Tag der Deutschen Einheit

Die Universitätsstadt Siegen beging auch in diesem Jahr bewusst den Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober. Zu der Feierstunde um 11.00 Uhr im Historischen Ratssaal des Rathauses in der Oberstadt waren auch die Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.
Mit der Feierstunde dokumentiert der Rat der Stadt Siegen bereits seit vielen Jahren sein Anliegen, das historische Ereignis der Deutschen Wiedervereinigung im Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger wach zu halten. 

Bürgermeister Steffen Mues (CDU) ließ in seiner Rede die Geschichte der Feierstunde der Stadt Siegen Revue passieren und erinnerte auch an die guten Beziehungen zur Ostdeutschen Partnerstadt Plauen, die erneut einen offiziellen Vertreter zur Siegener Feier entsandte. Mues würdigte aber im Hinblick auf den Festvortrag auch die Weitsicht der Mütter und Väter des Grundgesetzes, die eine einmalige Verfassung geschaffen hätten, die bewußt auch die Stabilität von Parlament und Regierung besonders im Auge hatte.

Den Festvortrag hielt in diesem Jahr Dr. Dietmar Preißler. Der Historiker, Jahrgang 1956, ist seit 2002 erster Sammlungsdirektor der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. In seinem Festvortrag im bis auf den letzten Platz gefüllten historischen Ratssaal sprach er über die Dauerausstellung "Unser Grundgesetz" im ehemaligen Bundesratsgebäude in Bonn als Erinnerungsort des vereinigten Deutschlands. Der lebendige mit Bild- und Tondokumenten untermalte Festvortrag drehte sich um die Entstehungsgeschichte des „Grundgesetzes“ und die Arbeit des Parlamentarischen Rates.


Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde vom Ensemble Cantemus Siegen. Das Gesangsemsemble unter der musikalischen Leitung von Chordirektor Gottfried Herrmann wurde in diesem Jahr bereits zum vierten Mal als "Meisterchor im Chorverband NRW" ausgezeichnet.

Im Anschluss an die Feierstunde fand ein kleiner Empfang im Foyer des Rathauses statt, zu dem alle Gäste ebenfalls herzlich eingeladen waren.

Die Rede lesen Sie hier

Bild 2: CDU-Politiker unter sich: Siegens Fraktionsvorsitzender Rüdiger Heupel zusammen mit dem Kreistagsfraktionsvorsitzenden Bernd Brandemann, stell. Landrätin Jutta Capito und BM Steffen Mues.

Bild 3: Steffen Mues dankt dem Referenten Dr.Preißler für seinen Vortrag.