Austausch über nachhaltige Entwicklung in der Region

"Gemeinsam für Nachhaltigkeit" lautete der Titel der Veranstaltung, die die Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 Nordrhein-Westfalen (LAG 21 NRW) am Mittwoch, 6. Dezember 2017, im Historischen Ratssaal des Siegener Rathauses organisiert hat.

Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter der Politik und Verwaltung nutzten die Gelegenheit, sich über die nachhaltige Entwicklung in der Region auszutauschen.
Bei der Eröffnung erläuterte Bürgermeister Steffen Mues anhand konkreter Beispiele, inwieweit sich die Universitätsstadt Siegen bereits für nachhaltige Entwicklung engagiert. „Was den wichtigen Bereich Umwelt- und Klimaschutz angeht, haben wir das übergeordnete Ziel Nachhaltigkeit schon vor über 20 Jahren auf unsere Fahnen geschrieben“, sagte Mues.
So sei die Stadt Siegen bereits im Jahr 1995 dem Klimabündnis Europäischer Städte beigetreten, 1998 habe der Rat einen umfangreichen Maßnahmenkatalog für ein Klimaschutzkonzept beschlossen. Außerdem wies er darauf hin, dass die Stadt Siegen aktuell die Unterzeichnung der "2030-Agenda für Nachhaltige Entwicklung: Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten" vorbereitet und diese in Kürze dem Rat vorlegen möchte.

Bei informativen Fachvorträgen erfuhren die Gäste im Anschluss, welche Herausforderungen auf nachfolgende Generationen zukommen können; ein zentrales Thema war hierbei die Verschmutzung der Weltmeere durch Plastikmüll. „Es ist höchste Zeit, das Ruder herumzureißen! Jeder Einzelne hat die Handlungsmacht, etwas zu bewegen und sich für die Erreichung der Nachhaltigkeitsziele zu engagieren“, erklärte Thomas Kubendorff, Nachhaltigkeitsbotschafter des Projekts.

Ihre Fragen und Anregungen konnten die Gäste im Anschluss bei einer Diskussionsrunde loswerden. Thomas Kubendorff moderierte den Austausch, an dem außerdem Bürgermeister Steffen Mues, die Umweltbeauftragte der Gemeinde Burbach, Elisabeth Fey, und Wolfgang Silbermann, Eine-Welt-Promotor vom Verein für soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen e.V. teilnahmen.
Die Regionalveranstaltung "Gemeinsam für Nachhaltigkeit" ist Teil der Nachhaltigkeitstour der LAG 21 NRW, die in 16 Regionen Nordrhein-Westfalens Halt macht.
 

Stellten sich den Fragen von Moderator Thomas Kubendorff (2.v.l.) und den Gästen: Bürgermeister Steffen Mues, Elisabeth Fey und Wolfgang Silbermann (v.l.). (Foto: Stadt Siegen)
Quelle: Stadt Siegen