Neues Klettergerüst für die Pestalozzischule

Über eine neue Große Kletterlandschaft können sich ab sofort die Schülerinnen und Schüler der Siegener Pestalozzischule freuen. Heute übergaben Bürgermeister Steffen Mues und Rektor Egon Bernshausen die Kletterkombination auf dem Unterstufen-Spielplatz an die Schülerinnen und Schüler. Die Jungen und Mädchen der Förderschule mit den Förderschwerpunkten Lernen und emotionale und soziale Entwicklung haben nun eine weitere Möglichkeit, in der Pause spielerisch ihre Motorik zu schulen und Spaß im Freien zu haben.

Die Kletteranlage ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Grünflächenabteilung und der Zentralen Gebäudewirtschaft (ZGW) der Stadt Siegen sowie der Pestalozzischule und dem Förderverein der Schule. Rainer Rosenthal (ZGW), Christian Peddinghaus von der Grünflächenabteilung, Rektor Egon Bernshausen und Michael Arnold von der Westfalia Spielgeräte GmbH haben die Anlage gemeinsam entworfen und realisiert. Um den besonderen spielpädagogischen und motorischen Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden, wurden sie durch Rebekka Wörrmann und Maik Ehlen aus dem Kollegium der Pestalozzischule fachlich beraten.

( Quelle: Stadt Siegen, www.siegen.de )