Aktuelles


Siegen gedenkt der Opfer des 16. Dezember 1944

Am Sonntagnachmittag, 16. Dezember 2018 versammelten sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aufgrund der Einladung der Stadt Siegen zum traditionellen "Stillen Gedenken" am Dicken Turm des Unteren Schlosses , um der Opfer des 16. Dezember 1944 zu gedenken.

Komplexer Brückenbau über den Eisernbach

Die Stadt Siegen investiert erneut in die "Neue Mitte" von Eiserfeld: Mit Hilfe eines technischen Spezialverfahrens wird die baufällige Brücke über den Eisernbach abgebrochen und neu gebaut. Bei einem Pressetermin stellte Bürgermeister Steffen Mues jetzt (Freitag, 5. Oktober) das komplexe Bauprojekt vor.

Tag der Deutschen Einheit: Großer Zuspruch für Feierstunde im Ratssaal

Ein bis auf den letzten Platz gefüllter Ratssaal bezeugte auch in diesem Jahr wieder das große Interesse der Siegenerinnen und Siegener an der Feierstunde zum „Tag der Deutschen Einheit“, die im historischen Ratssaal des Rathauses Siegen stattfand. Siegen gehört zu den wenigen deutschen Städten, die die Deutsche Wiedervereinigung bewusst und im feierlichen Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung begehen.

3. Siegener Stadtfest

Über 75.000 Menschen aus Nah und Fern besuchten das 3. Siegener Stadtfest vom 31.8. bis 2.9.2018, das von Bürgermeister Steffen Mues (CDU) mit einem traditionellen Fassbieranstich bei bestem Sommerwetter auf der Siegbrücke eröffnet wurde. 3 Tage lang gab es Programm vom Feinsten auf insgesamt 6 Bühnen. Eintritt frei hieß es für alle Programmpunkte. 

Neuer Kunstrasenbelag im Eiserfelder Helsbachtal

Der Eiserfelder Sportplatz im Helsbachtal erstrahlt bald in wetterfestem Grün: Stück für Stück legt jetzt die von der Stadt Siegen beauftragte Baufirma den neuen Kunstrasen aus. Dank der umfangreichen Sanierung wird der Sportplatz pünktlich zur neuen Saison wieder beste Spielbedingungen bieten. Bürgermeister Steffen Mues, Sportdezernent Arne Fries und Sportamtsleiter Klaus Roskamm begutachteten den neuen Rasen bei der Verlegung der ersten Bahnen.

Baustart für hochmoderne Anlage zur Klärschlammtrocknung

Auf dem Gelände des städtischen Entsorgungsbetriebs (ESi) in Siegen entsteht eine energieeffiziente Recyclinganlage zur Trocknung von Klärschlamm. Bürgermeister Steffen Mues und ESi-Betriebsleiter Ulrich Krüger stellten mit weiteren Projektbeteiligten heute bei einem Pressetermin das 10-Millionen-Euro Bauprojekt vor. 

Alle Beiträge finden Sie auch im Archiv.