Ukrainische Schülergruppe im Ratssaal empfangen

Nachdem die Gesamtschule Eiserfeld und das Ivan-Trush-Gymnasium im ukrainischen Brody im Oktober 2017 eine Austauschpartnerschaft geschlossen hatten, sind jetzt erstmals Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine zu Gast in Siegen. 

Während ihres einwöchigen Aufenthalts können die jungen Gäste, die Deutsch als Fremdsprache lernen, die deutsche Kultur sowie Siegen und die Umgebung kennenlernen. 

Bei einem feierlichen Empfang im Historischen Ratssaal begrüßte Bürgermeister Steffen Mues heute (22. Juni) die deutsch-ukrainische Schülergruppe. Begleitet wurden die Jugendlichen von ihren Lehrkräften sowie von den Schulleitern Ruslan Shyshka und Werner Jüngst. 

„Ich freue mich besonders, dass mit dieser neuen Schulpartnerschaft junge Menschen zusammenkommen, um die jeweils andere Kultur kennenzulernen“, betonte Mues in seiner Begrüßungsrede: „Dies trägt zur Völkerverständigung und schlussendlich auch zu einem friedlichen Miteinander bei.“

Schulleiter Ruslan Shyshka bekräftigte die Bedeutung der interkulturellen Begegnung und freute sich bereits darauf, die deutschen Schülerinnen und Schüler im September erstmals am Ivan-Trush-Gymnasium willkommen zu heißen.  

Quelle: Stadt Siegen