Neuer Kunstrasenbelag im Eiserfelder Helsbachtal

Der Eiserfelder Sportplatz im Helsbachtal erstrahlt bald in wetterfestem Grün: Stück für Stück legt jetzt die von der Stadt Siegen beauftragte Baufirma den neuen Kunstrasen aus. Dank der umfangreichen Sanierung wird der Sportplatz pünktlich zur neuen Saison wieder beste Spielbedingungen bieten. Bürgermeister Steffen Mues, Sportdezernent Arne Fries und Sportamtsleiter Klaus Roskamm begutachteten den neuen Rasen bei der Verlegung der ersten Bahnen.

In den letzten Wochen wurden bereits umfangreiche Vorarbeiten geleistet: Zuerst wurde der Altbelag maschinell Bahn für Bahn abgetragen und aufgerollt. Daraufhin besserte die Baufirma die nun freigelegte schwarze Elastikschicht aus, die für einen gelenkschonenden und ebenen Untergrund sorgt. Nach Verlegung des Kunstrasens wird Anfang August in einem letzten Arbeitsschritt das sogenannte "Infillmaterial" aus Quarzsand und Granulat eingestreut, sodass der Platz zum Saisonstart wieder bespielt werden kann.

Rund 220.000 Euro investieren die Stadt Siegen und der FC Eiserfeld in die Sanierung des Kunstrasenplatzes.