Aktuelles


Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit

In einem neuen, bewusst „offenen“ Rahmen präsentierte sich in diesem Jahr die Feierstunde der Stadt Siegen zum Tag der Deutschen Einheit. Statt wie gewohnt in den Historischen Ratssaal des Rathauses Oberstadt, lud Bürgermeister Steffen Mues am Montag, 3. Oktober 2011, erstmals in das Medien- und Kulturhaus LŸZ ein. Anstelle des Festvortrages mit Sektempfang gab es hier ab 10.30 Uhr zunächst einmal ein großes „Einheitsfrühstück“ vom Büffet. Rund 70 Interessierte – Stadtverordnete, Vertreterinnen und Vertreter aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Bürgerschaft – nutzten gerne die Gelegenheit, in ungezwungener Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen.

ICE trägt jetzt den Namen "Siegen"

Großer Bahnhof in Siegen. Anläßlich des 150jährigen Jubiläums der Ruhr-Sieg-Strecke wurde ein ICE von Bürgermeister Steffen Mues (CDU) auf den Namen "Siegen" getauft. In seiner Ansprache zeigte sich Mues sehr erfreut über diese Zug-Taufe und warb gemeinsam mit Landrat Paul Breuer für den Ausbau der Ruhr-Sieg-Strecke sowie bessere Fernverbindungen.

Bürgermeister Steffen Mues besucht mit weiteren Bürgermeistern des Städtetages Bundeskanzlerin Angel

Gemeinsam mit Bürgermeisterkollegen aus ganz Deutschland besuchte Bürgermeister Steffen Mues Bundeskanzlerin Angela Merkel, um mit ihr über wichtige kommunalpolitische Themen zu diskutieren.

Die Bundeskanzlerin war im Detail über die Probleme der Kommunen informiert. Bereits bei früheren Zusammenkünften mit der Bürgermeistergruppe hatte sie wichtige Zusagen gemacht und später auch eingehalten. So für den Erhalt der Gewerbesteuer und für die Komplettübernahme der Grundsicherungskosten durch den Bund. Die Bürgermeister bedankten sich für die gute und verläßliche Zusammenarbeit.


Neues Feuerwehrgerätehaus in Kaan

Das neue Feuerwehrgerätehaus für Kaan-Marienborn konnte Bürgermeister Steffen Mues(CDU) jetzt an die Freiwillige Feuerwehr Kaan-Marienborn übergeben.

Das neue Gebäude ist mit auf modernstem technischen Stand und verfügt über Schulungs- und Sozialräume sowie einen eigenen Raum für die Jugend. Insgesamt 850.000€ hat die Stadt Siegen investiert. Die Kameradinnen und Kameraden aus Kaan-Marienborn zeigten sich dementsprechend begeistert und so wurde die Übergabe zünftig bis in den späten Abend gemeinsam mit den zahlreich erschienen Gästen gefeiert.


75 Jahre freiwillige Feuerwehr Sohlbach-Buchen

Groß gefeiert wurde jetzt das unter der Schirmherrschaft von CDU-MdL Jens Kamieth das 75jährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Sohlbach-Buchen.

Bürgermeister Steffen Mues (CDU) gratulierte im Rahmen des Festkommers der einen Kameradin sowie den 15 Kameradinnen zu diesem Jubiläum und bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement im Namen der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Siegen. In seiner Ansprache hob er die Bedeutung der Freiwilligen Feuerwehr für die Sicherheit in unserer Stadt hervor. Dass die Freiwilligen Feuerwehren Siegens auch eine wichtige soziale Rolle in den Ortsteilen spielen, bewiesen die ehrenamtlichen Feuerwehrleute Sohlbach-Buchens durch die gelungene Organisation des Festkommers, der noch bis in die frühen Morgenstunden unter großer Beteiligung der Ortsgemeinschaft gefeiert wurde.


Gewerbe- und Industriegebiet Martinshardt/Leimbachtal

Gemeinsam mit IHK-Präsident Klaus Vetter konnte Steffen Mues jetzt den symbolischen ersten „Spatenstich“ für das neue Gewerbe- und Industriegebiet Martinshardt/Leimbachtal vornehmen. Und das einmal ganz anders. Markus Podzimek, weltberühmter Patisseuer und Chocolatier aus Siegen, hat eine maßstabgerechte Nachbildung des Gewerbegebiets in Form einer Torte erstellt. Die Vielen Gäste dankten es. Auf 16ha können jetzt Unternehmen, die seit langer Zeit auf neue Gewerbeflächen  in Siegen warteten, neue Arbeitsplätze schaffen. Die umfangreichen Erschließungsarbeiten dauern bis Mai 2012 an. Viele Unternehmen stehen bereits auf der Warteliste.  

Der Russische Generalkonsul in Siegen

Der Generalkonsul der Russischen Förderation in Bonn, Jewgenij Schamagin, absolvierte am 25. Juli 2011 seinen Antrittsbesuch bei Siegens Bürgermeister Steffen Mues.

Schmagin - zuständig für Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und als einziger Generalkonsul seines Landes im diplomatischen Rang eines Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafters - weilte zum ersten Mal in Siegen und zeigte sich beeindruckt von der Krönchenstadt.
Zu dem positiven Eindruck trug nicht zuletzt der von der städtischen Wirtschaftsförderung vermittelte Besuch bei einem beispielhaft-innovativen mittelständischen Unternehmen, der Benmetal GmbH in Siegen-Geisweid, bei. Das Familienunternehmen hat sich in den 50 Jahren seines Bestehens international zum Spezialisten für die Herstellung von Streckmetallgittern und Maschinen für deren Produktion entwickelt.

Brückensanierung

Die verkehrsärmere Zeit der Sommerferien wird von der Stadt Siegen auch dazu genutzt, dringend erforderliche Sanierungsmaßnahmen an insgesamt vier Brückenbauwerken im Stadtgebiet durchzuführen. Dies wurde von BM Steffen Mues im Rahmen eines Pressetermins am Beispiel der Brücke Boschgotthardtshütte vorgestellt. Im Einzelnen sind folgende Maßnahmen vorgesehen:

In Weidenau wird auf der Weidenauer Straße aktuell die Brücke über die Ferndorf saniert. Die Maßnahme findet unter halbseitiger Sperrung statt. Bedarfsampeln für Fußgänger und Radfahrer werden eingerichtet. Der Abschluss der Arbeiten ist bis 15. Oktober vorgesehen.


Landtagspräsidium zu Gast im Rathaus

Station in Siegen machte jetzt NRW-Landtagspräsident Eckhard Uhlenberg gemeinsam mit dem gesamten Präsidium des Parlaments - Vizepräsidentin Carina Gödecke, Vizepräsident Oliver Keymis, Vizepräsidentin Angela Freimuth und Vizepräsidentin Gunhild Böth.

Wiedereröffnung des Freibades Geisweid

Nach ca. 1,5jähriger Bauzeit konnte Bürgermeister Steffen Mues (CDU) jetzt das neue Freibad Geisweid im Rahmen eines großen Festprogramms pünktlich zum Saisonbeginn wiedereröffnen. Das idyllisch im Sohlbachtal gelegene Freibad aus dem Jahr 1953 war in vielen technischen Belangen in die Jahre gekommen.

Alle Beiträge finden Sie auch im Archiv.